Der Konzertchor „chores“ – Musik, die berührt

Chores hat sich zum Ziel gesetzt, die Musikkultur und den gepflegten Chorgesang im Schweizer Mittelland zu fördern. Der immer wieder neu zusammengesetzte grosse Projektchor bringt vorwiegend geistliche Werke des zeitgenössischen Toggenburger Komponisten Peter Roth, Uraufführungen, sowie selten gehörte klassische Werke zur Aufführung.

Vor allem die Musik des Schweizer Komponisten Peter Roth macht Erich Stoll einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Die Toggenburger Passion, Juchzed und Singed, Schöpfungspsalmen, Nacht und Licht und Canticum Novum prägten die Vergangenheit. Die «St. Johanner Messe» und «Weihnachtskonzert» folgten 2012 respektive 2013 – und die Opernproduktion «Spinnen» 2014/15/16. 2017 ist geprägt durch das selbstgewählte KLANGJAHR mit einem Querschnitt durch das Schaffen von Peter Roth. Für 2018 laufen die Vorbereitungen für eine Neuinszenierung der Oper „Spinnen“. Unsere Konzerte berühren die Menschen!

Die eindrücklichen Erlebnisse rund um die Chores Konzerte – Einstudierung bis Aufführungen – zeugen bei den Konzertbesuchern und den Chorsängern und -sängerinnen von einer intensiven Auseinandersetzung mit Musik und Inhalt mit den einzelnen Werken:
Getragen durch die Anforderungen an die Sängerinnen und Sänger begeistert der Vortrag die Menschen immer wieder.

Dank der engen Verbindung zu > atem • stimme • mensch SEMINARE wird allen Aktiven eine professionelle Stimmbildung im Chorgesang ermöglicht.

Engagieren Sie Chores für Ihre Konzerte, für Ihren Anlass! Die Ausführenden und das Chores Team freuen sich auf Sie!