20.12.2023 – Vorschau auf Weihnachten 2024

«Hört ihr Leute: Ihr seid blind!
Glaubt ihr wirklich, was ihr singt?
Glaubt ihr, dass ein kleines schwaches Kind
euch Rettung und den Frieden bringt?»

So singt die Tenorstimme zu Anfang des Weihnachtsoratoriums von Peter Roth. Der Komponist stellt mit seinen kritischen Texten zu den aufwühlenden Bildern des Toggenburger Kunstmalers Willy Fries «Christ ist geboren» die Weihnachtsgeschichte in einen Gegensatz zur heutigen Zeit von Gewalt, Kriegen und Verfolgung. Trotz allem folgt am Schluss die Geburt eines Kindes, einer neuen Hoffnung, einer neuen Zeit.

Chores wird sich ab Ende Mai 2024 noch einmal einem Werk von Peter Roth zuwenden. Wir freuen uns sehr auf diese neue Herausforderung!

KONZERTE

  • Freitag, 13.12.2024 – 20.00 Konzert – Französische Kirche Bern
  • Sonntag, 15.12.2024 – 16.00 Konzert – Stadtkirche Burgdorf
  • weitere Konzertdaten/-orte sind möglich!

Den Vorverkauf öffnen wir am 01. August 2024 bei SeeTickets.